#131 A Potential Performance

Eva Nina Lampič / Urška Brodar / Glej Theatre Ljubljana



© Dani Modrej

22.+23.oktober 2016
jeweils 20:00 uhr

13 / 8 EURO
KARTEN

A Potential Performance stellt das Publikum ins Zentrum, flankiert von Performern, Beziehung und Phantasie entwickelt sich eine spezifische Form: eine Performance vermittelt eine andere Performance, die als solche, so wie sie beschrieben und vorgestellt wird, nicht stattgefunden hat und nicht stattfinden wird; sie existiert nur durch die verschiedenen Vorstellungsweisen und das kollektive Konzipieren.
Eine Gruppe von Performern wendet sich an das Publikum, um sie davon zu überzeugen, sich vorzustellen, was ist, was war oder was in der Performance passieren könnte. Sie vermitteln die Performance an das Publikum anhand verschiedener Strategien und helfen ihnen, die noch nicht entfaltete Performance aus vielen Perspektiven und auf verschiedenen Stufen einer Skala zu erkennen.
A Potential Performance hinterfragt in seinem inhaltlichen und formellen Sinn das Wesen des heutigen Theaters und regt gleichzeitig die Phantasie und die Einbildungskraft an. Mit minimalen Mitteln wird die Performance zu einem wahrhaftigen Spektakel, da gerade mithilfe der Phantasie jeder einzelne Zuschauer für sich ein perfektes, genaues und reichhaltiges Bühnenbild oder eine Atmosphäre erschaffen, eine Reise durch unterschiedliche Landschaften erleben und Schauplätze und Situationen ohne Begrenzungen wechseln kann. Und so existiert auf eigene Art und Weise A Potential Performance wirklich.

A Potential Performance ist ein Work in Progress. Der Verlauf der Arbeit kann online verfolgt werden unter potentialperformance.tumblr.com.

von und mit URŠKA BRODAR / NEJC CIJAN GARLATTI / MELISSA KRODMAN / EVA NINA LAMPIČ / MARUŠA MAJER / VITO WEIS Konzept EVA NINA LAMPIČ / URŠKA BRODAR Videodokumentation DANI MODREJ Technische Leitung GREGA MOHORČIČ Produktion GLEJ THEATRE, BARBARA POČEK Produktionsassistenz MARIA RÖßLER

EINE PRODUKTION VON EVA NINA LAMPIČ, URŠKA BRODAR UND GLEJ THEATRE LJUBLJANA IN KOOPERATION MIT DEM BALLHAUS OST
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG DES KULTURMINISTERIUMS DER REPUBLIK SLOWENIEN
DAS SHOWING VON „A POTENTIAL PERFORMANCE“ IN BERLIN IST TEIL DES RESIDENT PROGRAMMS DES GLEJ THEATERS
MELISSA KRODMAN IST TEILNEHMERIN DES GLOBAL CONNECTIONS–ON THE ROAD PROGRAMMS, GEFÖRDERT DURCH DIE ANDREW W. MELLON FOUNDATION, ADMINISTRIERT DURCH DIE THEATRE COMMUNICATIONS GROUP, THE NATIONAL ORGANIZATION FOR THE PROFESSIONAL NOT-FOR-PROFIT AMERICAN THEATRE



↑ Back To Top ↑