#06 bodieSLANGuage

matanicola / the progressive wave



© Benedikt Feldmann

11.september 2014 premiere
12.+13.september / 09.+10.+11.+12.oktober 2014
03.+04.+05.+06.september 2015

>>>ENGLISH

Die zeitgenössische Tanzperformance bodieSLANGuage erkundet die Verbindung zwischen Gebärdensprache und Choreografie, spürt dem Slang von Körper und Sprache im Sinn der Differenz zwischen Gehörlosen und Hörenden nach. Verschiedene Wahrnehmungen werden ausgelotet, Unterschiede hervorgehoben und als gleichwertig betrachtet. Sprache, Körperarbeit und Tanz fungieren als Übertragungselemente im doppelten Sinn – vom Gehörlosen zum Hörenden und wieder zurück.
bodieSLANGuage ist ein audio-visuelles Erlebnis und versucht die Kommunikation in ihrem allgemein anerkannten Verständnis zu öffnen und zu erweitern.
Das Ensemble aus internationalen gehörlosen und hörenden Performer_innen übersetzt Musik und Klang in physischen Ausdruck. Kulturelle und multilinguale Codes werden zitiert, vermischt und transformiert. bodieSLANGuage erzeugt eine sinnlich-dynamische Körper- und Gebärdensprache, die zugleich als Pop-Phänomen erscheint.

bodieSLANGuage ist eine Tanzproduktion des Choreographen-Duos matanicola (Nicola Mascia und Matan Zamir) und des Performancekünstlers und Gebärdendolmetschers Gal Naor (the progressive wave), die erstmalig für dieses interdisziplinäre Tanzprojekt zusammen arbeiten.

mit bráulio bandeira / jan michael kress / laura levita valyte / maureen lopez lembo (yaara dolev) / nicola mascia / gal naor / jija sohn / simo vassinen (manuel perez torres) konzept / regie / choreographie nicola mascia / gal naor / matan zamir sounddesign tomer rosenthal licht avi yona bueno (bambi) video safy etiel kostüme sasa kovacevic technik fabian bleisch produktionsleitung annett hardegen presse nora gores

eine produktion von matanicola und the progressive wave in koproduktion mit theater freiburg und dem ballhaus ost
gefördert durch den hauptstadtkulturfonds
mit freundlicher unterstützung von tanzfabrik berlin, dock 11, tess-relay-dienste, edelmat und sniper berlin

HKF

Theater Freiburg

matanicola

TPW



edelmat



↑ Back To Top ↑