#80 Die Magermilchbande

Das Helmi

16.dezember 2015 premiere
17.+19.+20.dezember 2015
11.+12.+13.februar 2016

In den letzten Tagen des zweiten Weltkrieges versucht eine Kinderbande, quer durch Deutschland nach Hause zu kommen. Sie erleben Hunger, Durst und Elend – aber auch Zusammenhalt, Abenteuer und Freiheit.
Das Helmi nimmt Frank Baers Nachkriegsroman Die Magermilchbande als Folie, um über deutsche Geschichte, Flucht und Kindheit zu sinnieren. Dabei begegnen sie Günter Grass, Marlene Dietrich, Maximilian Schell, Brausepulver und Blechtrommler, sowie dem Club 17 der Schriftsteller. Und in der Mitte die Kinder, die einfach leben wollen und essen und sich verlieben, denn es lohnt, sich daran zu erinnern, dass auch wir, die Deutschen, mal unterwegs waren – 14 Millionen allein in Deutschland. Auch wir waren Straßenkinder und hatten Ideen, wir waren listig und haben geraucht, wenn wir Lust hatten. Und die Kinder damals haben entschieden: Wir machen weiter!
Frank Baers Die Magermilchbande wurde inspiriert von realen Erzählungen deutscher Flüchtlingskinder um 1945. Das Helmi erweitert diese Quelle um heutige und antike Schilderungen und verwandelt die Welt in eine allegorische Landschaft.

mit FELIX LOYCKE / FLORIAN LOYCKE / BRIAN MORROW / TINA PFURR / EMIR TEBATEBAI und Gästen puppen / textfassung / musik / regie das helmi technik / zwischenkunst burkart ellinghaus kostüme jenny dechêne leitung workshops niklas loycke produktionsleitung ehrliche arbeit – freies kulturbüro

eine produktion von das helmi in kooperation mit dem ballhaus ost
gefördert durch den regierenden bürgermeister von berlin – senatskanzlei – kulturelle angelegenheiten

Senat



↑ Back To Top ↑