#185 Extase

Eine prophetisch-musikalische Performance von GKW


© Kai Wido Meyer

28.september 2017 premiere
30.september / 01.oktober
jeweils 20:00 uhr

15 / 10 EURO
KARTEN

Extase forscht anhand subjektiver und musikalischer Motive nach der verlorenen Ekstase in unserer Gesellschaft. Wie ist sie uns abhanden gekommen? Wo können wir noch letzte Spuren von ihr finden?
Ist ein Ausbruch aus der Krise möglich? In fünf Neu-Evangelien wird mittels fünf Figuren unsere Sparsamkeit, Askese und Lethargie befragt und eine Exkursion ins Ekstatische unternommen. Das Warten, das Erzählen, das Verkünden, das (Ab-)Stürzen, die Kontemplation: Die religiöse Sprengkraft der Sprache der Gegenwart, prophetisch-musikalische Verkündungen, die stetige Neuinterpretation eines gesellschaftlichen Zustandes. Immer wieder wird neu Anlauf geholt, ein neuer Flugversuch gestartet, sich dem gängigen Narrativ widersetzt. Wir stürzen ab, aber wenigstens stürzen wir immer anders.

GKW – Moïra Gilliéron, Ariane Koch, Zino Wey sind eine freie Gruppe aus Basel. Neben eigenen Projekten an Stadttheatern, in der freien Theaterszene und in der Bildenden Kunst produzieren sie gemeinsame Projekte zwischen Metaphysik und poetischer Sciencefiction, welche meist vom Verschwinden, von Menschlichkeit und der zukünftigen Vergangenheit handeln.

mit LÉONARD BERTHOLET / THORBJÖRN BJÖRNSSON / ILDIKO LUDWIG / BÄRBEL SCHWARZ Regie ZINO WEY Text ARIANE KOCH Ausstattung MOIRA GILLIÉRON Musikalische Leitung LUKAS HUBER Lichtdesign & -technik THOMAS KOHLER Sounddesign &- technik SUSANNE AFFOLTER Produktionsleitung FRANZISKA SCHMIDT – produktionsDOCK

EINE PRODUKTION VON LES ARTISTES DÉPRESSIFS IN KOPRODUKTION MIT DER KASERNE BASEL, DEM THEATER WINKELWIESE ZÜRICH UND DEM BALLHAUS OST
GEFÖRDERT DURCH DIE BERLINER SENATSVERWALTUNG FÜR EUROPA UND KULTUR, DEN FACHAUSSCHUSS TANZ & THEATER BASEL-STADT & BASEL-LANDSCHAFT, PRO HELVETIA – SCHWEIZER KULTURSTIFTUNG, DIE FONDATION NESTLÉ POUR L´ART, DIE WILHELM UND IDA HERTNER-STRASSER STIFTUNG, DIE RUTH UND PAUL WALLACH STIFTUNG UND WEITERE GÖNNER*INNEN













↑ Back To Top ↑