#85 Monypolo – Liebe Dein System! / Die Serie
1×03 Das Unternehmen

Prinzip Gonzo

21.januar 2016 premiere
22.+23.januar / 28.märz 2016

Mittlerweile ist Cortés in seiner neuen Welt angekommen. Doch ankommen heißt bekanntlich noch lange nicht Wurzeln schlagen. Und Verlockung ist nicht gleich Erfüllung. Die 500 spanischen Soldaten im Unternehmen Eroberung wollen geführt und die übermächtige Konkurrenz in Schach gehalten werden. Dafür braucht es schnelles Wachstum: Mehr Männer, mehr Macht, mehr Erfolg…
Da Unterwerfung (noch) keine Option ist, müssen einzelne Stämme mit Engelszungen überzeugt und mit der Aussicht auf Befreiung aus dem Joch der Azteken gelockt werden. Gar nicht so einfach, wenn man nur Spanisch spricht. Ein Glück, dass eine etwas aus dem Ruder gelaufene Verhandlung – die als Symbol des Friedens überbrachte Machete wurde prompt als Kriegserklärung missverstanden – ihm ein Geschenk beschert. Es hat dunkle Haare, braune Augen und ist gerade mal 16 Jahre alt…
In der dritten Episode von Monypolo ist Cortés allein und darauf angewiesen, Geschäftspartner zu finden. Das Unternehmen muss wachsen, um endlich schwarze Zahlen zu schreiben. Doch wie verkauft man Träume in einem fremden Land? Wie überzeugen, wenn man das Vertrauen des Gegenübers erst gewinnen muss? Und wie verführen, wenn man die Bedürfnisse nicht kennt? Die dritte Folge der 5-teiligen Serie stellt die Interessensgemeinschaften und den Lobbyismus in den Mittelpunkt, die beim Kampf um die Marktanteile lebensnotwendig werden können.
Die 1. Staffel von Monypolo mündet im Sommer 2016 in einem Sandbox-Game-Theatre Format, in dem die ZuschauerInnen zur AkteurInnen eines theatralen Eroberungsspiels werden.

von PRINZIP GONZO mit TONI JESSEN / KATHARINA SCHENK / CHRISTIAN WISCH

EINE PRODUKTION VON PRINZIP GONZO IN KOPRODUKTION MIT DEM BALLHAUS OST
GEFÖRDERT IM FONDS DOPPELPASS DER KULTURSTIFTUNG DES BUNDES UND DURCH DEN REGIERENDEN BÜRGERMEISTER VON BERLIN – SENATSKANZLEI – KULTURELLE ANGELEGENHEITEN



Senat



↑ Back To Top ↑