#91 Monypolo – Liebe Dein System! / Die Serie
1×04 Der Wettbewerb

Prinzip Gonzo

25.februar 2016 premiere
26.+28.februar / 28.märz 2016

„Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter. Irgendwann wirst du Recht haben.” (Muhammad Ali)

Cortés kann sein Glück kaum fassen. Auf Einladung von Motecuzoma II. darf er eine Zweigstelle seines Unternehmens direkt in der Hauptzentrale des Aztekenreiches, im sagenumwobenen Tenochtitlán, aufbauen. Der Aztekenherrscher hat sich von der Image-Kampagne der „unverwundbaren“ Spanier beeindrucken lassen und befürchtet die Erfüllung der apokalyptischen Prophezeiung. Während er tagsüber der Sonne immer größere Mengen menschlicher Herzen opfert, um das Unheil doch noch abzuwenden, lässt er es sich nicht nehmen, dem göttlichen Cortés abends am Spieltisch gegenüber zu sitzen. Beim Totoloque-Spiel mit seinem Konkurrenten erfährt Cortés wie optimal sein System auf die Bedürfnisse des Spielers zugeschnitten ist und wie sehr ihm Motecuzomas Furcht vor dem jüngsten Tag in die Karten spielt. Er lernt von seinem Gegner und begreift, dass sich sein System eines Tages über die Religion erheben wird und nur darin alle Menschen zu Göttern werden können.
In der vierten Episode von Monypolo steht Cortés kurz vor dem Ziel. Aber wieder sieht er sich gezwungen, der Zukunft einen Schritt voraus zu sein und sowohl das menschliche Bedürfnis nach sportlichem Wettbewerb als auch die Angst vor dem Ende der Welt in sein System zu integrieren. Die vierte Folge der 5-teiligen Serie schlägt die Verbindung zwischen sportlicher Konkurrenz und der drohenden Apokalypse und versucht nachzuvollziehen, wie sie zu elementaren Bestandteilen des Marktes geworden sind.

von PRINZIP GONZO mit HOLGER BÜLOW / THE BRIDE AND THE MOCKERY

EINE PRODUKTION VON PRINZIP GONZO IN KOPRODUKTION MIT DEM BALLHAUS OST
GEFÖRDERT IM FONDS DOPPELPASS DER KULTURSTIFTUNG DES BUNDES UND DURCH DEN REGIERENDEN BÜRGERMEISTER VON BERLIN – SENATSKANZLEI – KULTURELLE ANGELEGENHEITEN



Senat



↑ Back To Top ↑