#141 Splitter Music Festival

Music-Mining in Large Scale Formats

25.+26.+27.november 2016
jeweils ab 20:00 uhr

10 EURO
(TAGESTICKET)
KARTEN
NUR VVK UND ABENDKASSE, KEINE RESERVIERUNGEN

FREITAG, 25.11.16, „THE POETRY OF NOISE“
20:00 UHR – Sven-Åke Johansson: Harding Greens – Symphonie für Kartonagen
21:30 Uhr – Margareth Kammerer & Les Femmes Savantes

SAMSTAG, 26.11.16, „THE PARADOX OF PLENTY“
20:00 UHR – Splitter Orchester
21:30 Uhr – The Still
23:00 Uhr – Hanno Leichtmann (DJ-Set)

SONNTAG, 27.11.16, „WAVES & VIBES“
20:00 UHR – The Pitch – Frozen Orchestra (Splitter)
21:30 Uhr – Transmit

Das vom 24. bis 27. November 2016 stattfindende Splitter Music Festival ist ein neues Berliner Festival für zeitgenössische Orchester-Musik. An vier Abenden geht es in der Wabe und im Ballhaus Ost mit insgesamt über 80 KünstlerInnen um das Musik-Machen im Großformat, ausgehend vom gemeinschaftlichen Moment der Improvisation.
Im Mittelpunkt des viertägigen Festivalprogramms steht das namensgebende, 2010 gegründete Berliner Echtzeitmusik-Ensemble Splitter Orchester. In wechselnden Besetzungen und musikalischen Kontexten präsentiert sich das Orchester dem Publikum an jedem Festivaltag neu.
Sven-Åke Johansson, der Berlins experimentelle Musikszene seit Jahrzehnten prägt, inszeniert mit Titus Engel und einem eigens zusammengestellten 22-köpfigen Ensemble seine einzigartige Symphonie für Kartonagen Harding Greens. Am Samstag präsentiert das Splitter Orchester in 22-köpfiger Besetzung ein raumgreifendes Konzert und stellt seine ersten zwei Veröffentlichungen vor: Creative Construction Set™ mit dem amerikanischen Komponisten und Posaunisten George Lewis, und Shine On You Crazy Diagram, eine Split-LP mit dem Hamburger Tonkünstler Felix Kubin. Den Festivalabschluss bildet das innovative Berliner Quartett The Pitch in Form des The Pitch Frozen Orchestra, das um die MusikerInnen des Splitter Orchesters erweitert wird.
Als Kontrapunkt zu den großen Formationen treten kleinere „Working Bands“ aus dem Umfeld des Splitter Orchesters auf. Am Freitag trifft die unnachahmliche Sängerin und Gitarristin Margareth Kammerer auf das Frauenkollektiv Les Femmes Savantes – eine erste Zusammenarbeit der 5 MusikerInnen. Zwei weitere kompakte Bands – The Still und Transmit – bringen am Samstag und Sonntag den melodischen Sog und die Energie von Post-Rock ins Spiel und verdeutlichen die Vielfalt des musikalischen Backgrounds der Splitter Orchester-Mitglieder.

Künstlerische Leitung / Produktion GREGOR HOTZ Ton ROY CARROLL / KASSIAN TROYER Lichtkonzept RUTH WALDEYER / BRUNO POCHERON Presse DOMINIQUE SCHWEIZER Gestaltung MILCHHOF.NET

IN KOOPERATION MIT DER WABE UND DEM BALLHAUS OST
GEFÖRDERT DURCH DEN HAUPTSTADTKULTURFONDS UND DAS BEZIRKSAMT PANKOW, AMT FÜR WEITERBILDUNG UND KULTUR – FACHBEREICH KUNST UND KULTUR
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON AUSLAND UND MIKROTON RECORDINGS
MEDIENPARTNER: DEUTSCHLANDRADIO KULTUR, THE WIRE, NMZ, ZITTY, EXBERLINER, DIGITAL IN BERLIN, ASK HELMUT

SPLITTER.BERLIN



BA Pankow



↑ Back To Top ↑