#09 Sündenstadt 1+2

nach Frank Miller / Das Helmi

03.+04.oktober 2015
15.+16.april 2016

Die Sündenstadt der Helmis wird um die Vorstadt erweitert: Sehen und hören Sie in Sündenstadt 1 nun die Körper und Stimmen, die die Sündenstadt bevölkern. Begegnen Sie bekannten und überraschenden Charakteren, dem alten Kumpel Mary mit dem reinen Herzen unter dem Eimer Scheiße, dem gelben Bastard, dem alternden Cop und dem Boxer ohne Chance, all den schönen gefährlichen Frauen, den Psychologen und Bewährungshelferinnen, aber auch den ausgestorbenen Tieren und dem melancholischen Knollenblätterpilz, der als einziger die Wahrheit über die Sündenstadt kennt.
Sündenstadt 1 gleicht einem faszinierenden Tableau, in der Hölle und der Himmel der Freude zugleich erfahrbar werden.
In Sündenstadt 2 wird man dann weit in den Urschlamm der Stadt getunkt, in einen Film Noir mit einem düsteren gebrochenen Helden, dem nur noch sein schwarzer Humor hilft, sich gegen das Desaster zu stemmen. Die Melancholie seiner unerwiderten Liebe schwingt immer mit und verleiht ihm eine verletzliche menschliche Tiefe. Das ist wahrer Jazz, der einem entgegenschallt – auch auf der Live-Tonspur.
Ein eingespieltes Hörspiel, das einst ein Comic war.

Sündenstadt 1+2 wird als Doppelvorstellung gezeigt, kann aber auch einzeln besucht werden. Zwischen beiden Vorstellungen gibt es eine kleine Pause, in der sich die Zuschauer eine Zigarette oder ein Bier oder auch beides genehmigen können.

mit burkart ellinghaus / florian loycke / felix loycke / brian morrow / dasniya sommer / emir tebatebai sowie special guests dramaturgie fadrina arpagaus puppen florian loycke regieassistenz tancredi gusman

eine produktion von das helmi und theater neumarkt zürich in kooperation mit dem ballhaus ost
gefördert durch den regierenden bürgermeister von berlin – senatskanzlei – kulturelle angelegenheiten

Senat



↑ Back To Top ↑