#187 Tanz hin, Tanz her – Aufforderung zur Bewegung

Drei Wünsche Frei / Angela Lamprianidou


© Viviana Druga

05.oktober 2017 premiere
06.+07.+08.oktober
jeweils 20:00 uhr

13 / 8 EURO
KARTEN

Ein Ensemble aus professionellen Tänzer*innen und einer Gruppe junger Geflüchteter lädt zum Tanz und beleuchtet die Strukturen der Integration: Was bedeutet es, sich zu integrieren – in eine Gesellschaft oder eine Situation?
Ein leerer, unbestuhlter Saal wird zum Ort des Zusammenkommens. Nationen, Geschichten und Menschen treffen aufeinander. Das Publikum selbst erfährt eine Integration in die Performance, übernimmt vorgegebene Bewegungsabläufe der Tänzer*innen und bringt Eigenes ein, das wiederum übernommen wird.
Integration findet auf Augenhöhe statt. Der Tanz fungiert als universelle Sprache, die nicht erklärt werden muss. Der Körper spricht für sich.

Idee / Konzept / Choreographie ANGELA LAMPRIANIDOU Kreation Tanz ANDREA DORIAN RAMA / MARIA FERRARA / IRINEU MARCOVECCHIO / SELINA THÜRING / ANGELA LAMPRIANIDOU Visuelle Medien CHEB KAMMERER / LARS KÜNSTLER

EIN PROJEKT VON DREI WÜNSCHE FREI – STUDIO FÜR KULTURELLE PRAXIS ANGELA LAMPRIANIDOU IN KOOPERATION MIT DEM BALLHAUS OST
GEFÖRDERT DURCH „KULTUR MACHT STARK PLUS. BÜNDNISSE FÜR BILDUNG“ DES BUNDESMINISTERIUMS FÜR BILDUNG UND FORSCHUNG UND DIE ARBEITSGEMEINSCHAFT KATHOLISCH-SOZIALER BILDUNGSWERKE





↑ Back To Top ↑