#54 Zirkus des Fortschritts

Das Helmi, Theater Hora und Gäste

18.+19.+20.+21.+25.+26.+27.+28.juni 2015

externer spielort:
ding dong dom /
holzmarktstr. 25 /
10243 berlin-friedrichshain

>>>DETAILLIERTES PROGRAMM

Lassen Sie sich entführen in eine surreale Landschaft des Werdens und Vergehens. Ideen erblühen und manchmal scheinen sie auch nur kurz auf, um von weiteren wunderbaren Momenten überwuchert zu werden. Zuweilen wünscht man sich in eine andere Zeit, in eine andere Welt. Mal in den Dschungel, mal in einen Tempel der Post-Kunst, wo die Uhren anders ticken und auch sonst einiges anders läuft: Der Direktor ist von den Tieren abgelöst, Körper zeigen sich in Schönheit und ihrer Verwundbarkeit zu Trompetenklängen während runzlige Schaumstoffgesichter mit den Köpfen wackeln. In der wunderbaren Kathedrale der Post-Apokalypse des aus Schwemmholz und Fundglasstücken gebauten Ding Dong Doms in der Pampa auf dem Holzmarkt-Gelände werden jeden Abend sorgfältig vorbereitete und dennoch einmalige Wunder erwartet, bei denen nicht nur die Helmis ihre jahrelangen Erfahrungen in die Waagschale werfen. Unterstützt werden sie von ihrer treuen Wegbegleiterin Cora Frost, von Dasniya Sommer und Kollegen und vor allem von den Stars von Theater Hora, allen voran Gianni Blumer, Matthias Grandjean, Tiziana und Julia Häusermann.
Erleben Sie große Kulturwerke in einem neuen Licht und mit lächelnden Gesichtern! Der coolste Ort der Stadt wird von einer Welle der freundlichen Anarchie überspült. Le Sacre du Printemps mit Tiziana Pagliaro auf dem größten Bett der Welt, beleuchtet von 1000 Kerzen. Gianni Blumer inszeniert Die Tribute von Panem und ist selbst Katniss Everdeen. Jeden Abend wird eine neue Geschichte ins Zentrum gerückt; große Klassiker wie Die Kinder des Olymp erfahren eine liebevolle Neuinterpretation. Von Tag zu Tag, von Nacht zu Nacht wird alles immer intensiver und dichter. Der Mond scheint dabei über die Spree aufs Lagerfeuer. Am Ende wird die große ARCHE NOW! losfahren oder auch nicht. Lasst Euch überraschen!
Theater-Woodstock auf dem Gelände vom Holzmarkt, begleitet von einem vielfältigen Rahmenprogramm. Tagsüber familienfreundlich mit vielen Angeboten und Aktivitäten für Kinder. Basteln für alle, öffentliche Tanzproben, Capoeira und Ballettklassen mit Schaumstoff-Tutus laden zum Mitmachen ein. Außerdem gemeinsames Kochen, Filmen und Selfies machen sowie Bondage-Workshops für diejenigen, die schon immer mal wissen wollten, wie das geht…

ENTWICKELT AUS EINER KOPRODUKTION VON DAS HELMI UND SCHAUSPIEL HANNOVER
GEFÖRDERT IM FONDS DOPPELPASS DER KULTURSTIFTUNG DES BUNDES
IN KOOPERATION MIT DEM BALLHAUS OST
DING DONG DOM IST EIN PROJEKT VON SHOWCASE BEAT LE MOT UND HOLZMARKT





↑ Back To Top ↑