Let’s talk about… –
Hobby, Kunst, Aktivismus – Was ist Fanfiction?

Fan Fic Festival


15. März 2019, 18.00 Uhr

Zur Festivalübersicht

>>>English

Wenn sich Harry Potter in Ron verliebt – ist das schmierige Fan-Fantasie, künstlerische Fortschreibung oder gar Aktivismus? Manche Fans schreiben, weil ihre narrativen Ideen und der Lesehunger ihrer Community niemals nachlassen. Einige schreiben, weil sie Kommentare, Auseinandersetzung und Feedback suchen. Und andere schreiben, damit ihre queere Identität in den Medien stärker repräsentiert wird. So wachsen die Welten von Harry Potter, Avengers oder Star Trek immer weiter – in alle Richtungen. Wem gehören die Figuren und Geschichten dann? Und was kann Fanfiction, wie sie in Massen ins AO3, das »Archive of our own« geschrieben wird, erreichen?
Die beiden Fanfiction-Profis Lisa Kuppler (Lektorin und Übersetzerin) und Kristin Flade (Theaterwissenschaftlerin), die Rechtswissenschaftlerin und Urheberechtsexpertin Linda Kuschel und der Theaterjournalist Matthias Weigel kommen zusammen, um über die Intentionen, Potentiale und Herausforderungen von Fanfiction zu sprechen.

In deutscher Sprache.



↑ Back To Top ↑