#216 No Way Out – There’s a word for girls like you…

Flight of the Escales

© Hugo Reis

Premiere 15. Februar 2018
16. | 17. Februar
jeweils 20.00 Uhr

13 | 8 Euro
Karten

>>>English

»Also was gibt’s da zu jammern? Vielleicht habe ich das alles nicht: hübsches Lächeln, gute Zähne, schöne Titten, lange Beine, runde Arschbacken, sexy Stimme. Vielleicht kann ich nicht mit Männern umgehen und meinen Marktwert erhöhen, damit die dem Weiblichen zustehenden Belohnungen mir zufallen. Aber vielleicht kotzt mich auch die Maskerade an.« (Germaine Greer: »Der weibliche Eunuch«)

Zwischen hoch besteuerten Tampons und schlecht beleuchteten Spiegeln sind drei Charaktere im patriarchalischen Fegefeuer gefangen und suchen verzweifelt nach einem Ausweg. Werden sie einen finden?
Weibliche Stereotypen, die in der klassischen und modernen Literatur sowie in den Medien etabliert sind, werden in Frage gestellt. Es entsteht ein theatraler Dialog um Feminismus und die damit verbundenen Stigmata, eine performative Auseinandersetzung mit dem Thema Weiblichkeit und der damit verbundenen Kluft zwischen Realität und Repräsentation.
Texte und Charaktere, verwoben mit persönlichen Analysen und Erfahrungen, werden neuinterpretiert und klassischen Persönlichkeiten eine zeitgemäße Stimme verliehen. Ein Akt des dramaturgischen Punks, der klassische Erzählungen auflöst, während die einzelnen Charaktere versuchen, ihr jeweiliges Schicksal neu zu schreiben und zu erfahren. Dem patriarchal geprägten Narrativ werden weitere Sichtweisen hinzugefügt. Inspirationen liefern dem internationalen Ensemble zahlreiche Märchen, Mythen, Disney-Prinzessinnen, zeitgenössische Frauenfiguren und Popköniginnen.

Flight of the Escales ist eine internationale Theatergruppe mit Sitz in Berlin. Der Schwerpunkt liegt auf Erarbeitung experimenteller, eigener Theaterstücke und Performances, die bestehende Formen und Beziehungen dekonstruieren und versuchen, durch diese offene Arbeitsweise zum Kern von Themen vorzudringen und den Status Quo auf den Kopf zu stellen.

In englischer Sprache.

mit Clemence Caillouel, Gozde Atalay Kokkoris, Patricia Rodriguez Konzept, Regie Carolina Ortega Dramaturgie, Co-Regie Sarah Calver Video Hugo Reis Kostüme Eva Nalbach Bühne Chris Gylee Licht Pablo Fernandez Baz Regieassistenz Stephanie Raymundo

Eine Produktion von Flight of the Escales. Gefördert durch Arts Council England und Norfolk County Council. In Kooperation mit Camden People’s Theatre, London, The Cut, Halesworth, und dem Ballhaus Ost.





↑ Back To Top ↑

Ballhaus Ost benutzt Cookies ...

... für eine optimale Funktionalität der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen