Rán

Konzert im Rahmen von »Copyshop of Horrors«

© Julia Merkel

16. Dezember 2017

Externer Spielort:
Kudamm Karree
Kurfürstendamm 207
10719 Berlin-Wilmersdorf

Laura Landergott ist die musikalische Leiterin des Copyshop of Horrors. Ihre Wurzeln liegen in der Bandszene zwischen Wien und Berlin, in Gruppen wie Ja, Panik oder Mile Me Deaf. Zusammen mit Yair Karelic (Mystical Communication Services, Shambhu and The True Love Hearts) hat sie erst Anfang 2017 Rán gegründet. »Hunt Like Lions« ist ihre erste EP, die Mitte November auf 8MM Musik herauskommt. Komplett selbstgeschrieben und selbstproduziert, sind die Songs auf der Platte Ausdruck persönlicher wie fiktionaler Erfahrungen, die beide gemacht haben.
Rán ist die gefährliche, unberechenbare Göttin des Meeres. Und jetzt ist Rán auch diese Band. Duogesang trifft auf zwei Live-Gitarren, und darunter legen die beiden Multi-Instrumentalist*innen noch ein Patchwork aus Indierock, Blues, Psych – und fertig ist ihr Sound.
Das klingt ungefähr so, als würdest du Suicide hören und dabei Jodorowsky schauen – durchs Aquarium.

»Copyshop of Horrors« ist eine Koproduktion von copy & waste mit dem Ballhaus Ost. Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, spartenoffene Förderung.



↑ Back To Top ↑