Strange Plants are My Hobby

Symposium / Im Rahmen von »Copyshop of Horrors«

© Roman Hagenbrock

10. | 11. November 2017

Externer Spielort:
Kudamm Karree
Kurfürstendamm 207
10719 Berlin-Wilmersdorf

Der Copyshop of Horrors eröffnet mit dem Symposium Strange Plants are My Hobby. Auf engem Raum – drinnen, abseits der Gärten, dazu noch im Winter! – treffen sich Forscher*innen, Hobby- und Profi-Gärtner*innen, Performer*innen, Musiker*innen, Video Artists, Architekt*innen, Tänzer*innen, Sänger*innen, Musical-Orchester, manche in menschlicher, manche in pflanzlicher oder tierischer Form.
Die Vorträge und Gespräche an diesen Tagen werden u.a. Input sein für die Performance-Serie, die knapp zwei Wochen später mit Episode 1 startet. Über vier Wochen entwickelt sie in vier Episoden mindestens vier Perspektiven auf die Stadt als Natur. Am Ende werden Mitte Dezember in der großen »All Eat One«-Edition gesammelt und geballt alle auf einem Tablett serviert. Fertig zum Verschlingen.

mit Allmende-Kontor, himmelbeet Gemeinschaftsgarten, Interkultureller Garten Lichtenberg, Helga Fassbinder, Jorge Hernández Jiménez-Smith, Thomas Köck, Yao Liao, Dagmar Pelger, Annette Storr u.a.

»Copyshop of Horrors« ist eine Koproduktion von copy & waste mit dem Ballhaus Ost. Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, spartenoffene Förderung.



↑ Back To Top ↑