#321 Wir waren auch in Zucker und Butter

Album Release Happening – Cora Frost und die Zucker&Butter Band



© Rudy van Dongen | Benno Kraehahn | Gunnar Geller

08. März 2020
20.00 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)

15 Euro (Nur Vorverkauf und Abendkasse, keine Reservierungen)
Karten

Heute! Ein Fest! Weil ich alle liebe, mit denen ich unterwegs war; die Theater, die unser zu Hause waren; das Publikum; die Nächte in den Städten; die Frühstückszimmer; die Raststätten; the Song of the Otobahn, wenn die Sonne wie ein goldener Ball über die Bäume rollte, die vorbeiflogen; immer begleitet von Musik, die uns umgibt und die wir jeden Abend für die Menschen einfingen; unsere Songlines, unser Leben. Wie ein Zirkusartist einmal zu mir sagte: Das Zuviel an Aufwand, das Vielzuviel, das ist Schönheit! Wenn man am Ende des Lebens sieht, dass man das Leben nicht verbraucht hat mit den Dingen, die man tun will und die man liebt – wie schrecklich wäre es, wenn dann noch etwas übrig wäre, ein Rest ungelebtes Leben. Also lasst uns uns vergeuden. Heute ein Fest für alle Ritter*innen der Musik, mit denen ich durch dunkle Wälder und helles Licht geflogen bin: Gary, Toni, Florian, Betancor, Gert, Hans, Topo, Michael, Brody, TC, Sven, Hartwig, Martin, Olivia und ihr.

Mit diesem Album Release Happening sind Cora Frost und die Zucker&Butter Band nach 11 Jahren Pause zurück auf der Bühne und spielen jahrelang gereifte Songs neu. Die Zuckerbutterspiele sind eröffnet! Tanzt! Guilty feet don’t have no rhythm!

von und mit Cora Frost, Gary Schmalzl, Toni Nissl, Florian Grupp Gäst*innen Das Helmi, Helen Jahn, Micki Meuser



↑ Back To Top ↑