Thu

8.12.

20:00 Premiere
Demjan Duran

Sat

10.12.

20:00
Demjan Duran

Sun

11.12.

18:00
Demjan Duran

Wed

14.12.

18:00 Podcast
Felizitas Stilleke & Friends

Thu

15.12.

18:00 IAT
vorschlag:hammer

Fri

16.12.

20:00 Premiere
FEELINGS

Sat

17.12.

20:00
FEELINGS

Sun

18.12.

18:00
FEELINGS

Tue

20.12.

10:00
Elisabeth Bakambamba Tambwe

Fri

13.1.

20:00 Premiere
boikott

Sat

14.1.

20:00
boikott

Sun

15.1.

18:00
boikott

Thu

26.1.

20:00 Berlin-Premiere
Max Gadow

Fri

27.1.

18:00
Max Gadow

Productions

  • © Robin Alberding | Simon Vorgrimmler

  • © Robin Alberding | Simon Vorgrimmler

  • © Robin Alberding | Simon Vorgrimmler

Vor Sonnenaufgang

Sophie Blomen with Vera Moré and Max Reiniger

Im Rahmen von Introducing… | Performing Arts Festival 2022

Gerhart Hauptmanns Helene zeigt Auswirkungen von gesteigertem Alkoholkonsum im eigenen Milieu und ihrer Familie, von der sie sich bis zum tragischen Ende nicht lösen kann.
Blomen, Moré und Reiniger hinterfragen Hauptmanns Text »Vor Sonnenaufgang« und ergänzen ihn mit eigenen und imaginierten Erfahrungen, so dass Helene multiperspektivisch inszeniert wird und ein Raum entsteht, in dem Identitäten und Wirklichkeit neu verhandelt werden.

Sophie Blomen, Vera Moré und Max Reiniger kennen sich aus ihrem Studium in Hildesheim, wo sie in wechselnden Konstellationen an unterschiedlichen künstlerischen Projekten gearbeitet haben. Gemeinsam hinterfragen sie in »Vor Sonnenaufgang« den bestehenden Theaterkanon und untersuchen das Potenzial, die eigene Geschichte vor und mit Publikum zu erzählen.

Past Dates
  • May 28, 2022

Tickets

15 | 10 Euro
Plus fees, ticketing handled by the Performing Arts Festival.

Duration

60 minutes

Language

In German

Idea, production

Sophie Blomen

Performance, concept

Sophie Blomen, Vera Moré, Max Reiniger

Dramaturgy

Leona Koldehoff

Set and costume design

Kristina Schmidt

 

Coproduced with Theaterhaus Hildesheim, Schauspiel Hannover and the Institute for Media, Theater and Popular Culture of the University of Hildesheim, as part of the young talent promotion program »ComingOut«.
Funded by: Landschaftsverband Hildesheim, Heinrich Dammann Stiftung, Friedrich Stiftung, Friedrich Weinhagen Stiftung, StuPa University of Hildesheim, BürgerStiftung Hildesheim, Studentenwerk OstNiedersachsen, Regionalrat Hildesheim.
Partner: Landesverband Freier Theater in Niedersachsen e.V.