Thu

30.5.

17:00 -18:30 KICK-off
Bündnis Selbstbestimmung (Alliance for self-determination)

Sun

2.6.

12:00 -16:00Abschluss
Bündnis Selbstbestimmung (Alliance for self-determination)

Mon

3.6.

18:00 - 21:00
Die Vielen Berlin | AG Wahlwerbung

Thu

13.6.

20:00
Independent Theater Hungary

Fri

14.6.

20:00
Giuvlipen

Fri

21.6.

Thu

27.6.

20:00 Premiere
Klara Kirsch | Milena Bühring | Enrico Bordieri

Fri

28.6.

20:00
Klara Kirsch | Milena Bühring | Enrico Bordieri

Sat

29.6.

20:00
Klara Kirsch | Milena Bühring | Enrico Bordieri

Thu

4.7.

09:00 for schools
Sebastian Mauksch & Team

Thu

4.7.

11:00 for schools
Sebastian Mauksch & Team

Fri

5.7.

09:00 for schools
Sebastian Mauksch & Team

Fri

5.7.

11:00 for schools
Sebastian Mauksch & Team

Productions

  • © Studio RPK

  • © Studio RPK

  • © Studio RPK

Als Susan Sontag im Publikum saß

Studio RPK

Der neue Film von Studio RPK »Als Susan Sontag im Publikum saß« wird mit vier performativen Previews präsentiert: diskursiv unterbrochen, literarisch ergänzt, musikalisch live vertont und mit verwandten Filmen verschnitten. Das Theater wird zum kollektiven Wohnzimmer des gemeinsamen Watchens und der Film kehrt an seinen Ursprung zurück.
»Als Susan Sontag im Publikum saß« basiert auf einer Performance von Studio RPK im Ballhaus Ost. 50 Jahren war es her, dass die berühmte Panel-Diskussion »A Dialogue on Women’s Liberation« in New Yorks Town Hall stattfand: Auf der Bühne stritten, lachten und perfortmen Norman Mailer, Germaine Greer, Jill Johnston, Jacqueline Ceballos und Diana Trilling. Im Publikum Susan Sontag, Cynthia Ozick und Betty Friedan, die intellektuelle Elite New Yorks. Die Filmemacher Hegedus und Pennebaker ikonisieren das Ereignis später mit ihrem Dokumentarfilm »Town Bloody Hall«. Aus dem Reenactment auf der Theaterbühne entstand mit »Als Susan Sontag im Publikum saß« ein filmischer Kommentar der Geschehnisse von 1971, ein tiefgründiger Schlagabtausch im Jetzt, dem Zeitalter von #MeToo.

Link zum Film: als-susan-sontag.de

Past Dates
  • Apr 27, 2022
  • Apr 28, 2022
  • Apr 29, 2022
  • Apr 30, 2022

Tickets

8 | 6 Euro
For online tickets, 10% VVK fee and 2,- Euro service fee are charged in addition to the basic ticket price by the provider Reservix.

Duration

2:30 hours

Language

German with English surtitles

Concept

RP Kahl

Performance

Heike-Melba Fendel, Luise Helm, RP Kahl, Marie-Céline Yildirim, Saralisa Volm und Gäste

 

A Studio RPK production with Cornelsen Films in cooperation with Villa Aurora & Thomas Mann House e.V. and Ballhaus Ost. Funded by Bezirksamt Pankow von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur – Fachbereich Kunst und Kultur, Nordmedia Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/ Bremen, Moin Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein.