Chalet Utah

Schauplatz International





© Alexander Jacquemet


22. | 23. April 2022
jeweils 20.00 Uhr

15 | 10 Euro
(Nur Onlinetickets, keine Abendkasse. Zusätzlich zum Basis-Ticketpreis werden durch den Anbieter Reservix beim Ticketkauf 10% VVK-Gebühr und 2,- Euro Servicegebühr erhoben. Weitere wichtige Informationen zum Vorstellungsbesuch hier.)
Karten

Ein Paar zieht sich auf einer einsamen Berghütte zurück. Sie fechten, tanzen, singen. Als der Schneefall einsetzt, fangen sie an Ermittler:in zu spielen. Was ist in der Hütte vorgefallen? Sie tun so, als würden sie Zeug:innen befragen und Verdächtigen auflauern. Dieses True Crime Theater verknüpft Selbstfindung mit Spurensuche und Realitätsverlust mit Erkenntnisgewinn. Oder wird hier tatsächlich ein Verbrechen aufgeklärt? Chalet Utah nutzt Mittel, die im Lockdown Notwendigkeit waren, aber auch neue Wege eröffneten: Der Laptop als Mitspieler, die Kamera als Verbindungskanal und der Bildschirm als Bühne. Und für Zuschauende im Theatersaal immer auch die Möglichkeit, hinter die Kamera zu schauen.

Schauplatz International wurde 1999 von Anna-Lisa Ellend und Albert Liebl gegründet und hat seitdem über 50 Stücke, Performances, Aktionen, Filme und Hörspiele entwickelt. Im Ballhaus Ost war zuletzt ihre Trilogie (Idealisten | Fundamentalisten | Egoisten) sowie Cap Escape Plaisance Club zu sehen und als Shutdown Special der Live-Podcast Le garage de la grande promenade (Part I & II), ein erster Entwurf von Chalet Utah.

Dauer: 75 Minuten
In deutscher Sprache

Konzept, Regie, Performance Anna-Lisa Ellend, Albert Liebl Musik, Komposition Fabian M. Müller Technische Leitung, Licht, Bühne Stephan Müller Video, Ton Demian Jakob Kostüme Diana Ammann Produktionsleitung Christiane Dankbar Dramaturgie Johannes Mayr Mitarbeit Choreographie Anna Huber Tanzcoach Pamela Battanta

Eine Produktion von Schauplatz International in Koproduktion mit dem Schlachthaus Theater Bern und in Kooperation mit dem Ballhaus Ost. Mit freundlicher Unterstützung von der Stadt Bern, Swisslos / Kultur Kanton Bern, Kanton Zug, Ernst Göhner Stiftung, Migros Kulturprozent, Burgergemeinde Bern.
















↑ Back To Top ↑